Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cache Paradies Nordhessen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. Juli 2014, 00:16

Umgang mit Leuten, die einen wegen Geocaching, z.B.: bei Facebook, bedrohen?

Ja, klingt in der Überschrift doof, aber auch in einer tollen Community gibt es soetwas.

Es ist jetzt schon fast ein Dreivierteljahr her, da habe ich eine Runde gemacht, an der ich in den Logeinträgen Einiges zu kritisieren hatte.
Das Ergebnis: Ich wurde von den Ownern und weiteren Accounts mit sehr bösen Mails bedacht.
Die weiteren Accounts haben sich dann recht schnell als Sockenpuppen der Owner herausgestellt.
In einem Fall konnte dies Groundspeak sogar bewiesen werden, was zur Sperrung dieses Accounts führte.
Nur beim Hauptaccount, wollte Groundspeak nicht reagieren, schließlich war und ist es ein Premium Mitglied.
Das ganze Rumgezicke ging dann über ein halbes Jahr weiter.
In meine Richtung hörte es dann auf, als ich mit rechtlichen Schritten drohte.
Bei einer Mitspielerin steigerte es sich aber zu Mobbing am Arbeitsplatz und diffusen Bedrohungen.
Es kehrte aber irgendwann etwas Ruhe ein.
Das Thema wäre (fast) vergessen, wenn nicht am letzten WE auf einem Event die Sprache darauf gebracht worden wäre.
Z.Zt. ist dieses Mitglied dabei gewesen, in ein paar WhatsApp-Gruppen und nordhessischen Facebookgruppen zum Thema "Geocaching" einzudringen.
Dies wurde durch Ausschluss (aufgrund beleidigender Äußerungen) zum Glück unterbunden.
Jetzt werden allerdings die Gruppenmoderatoren etc. beleidigt und bedroht.

Ich frage mich, wie können wir als Gemeinschaft mit so einem fehlgeleiteten User umgehen?
Groundspeak hält sich trotz mehrerer Beschwerden sehr zurück.

M.E. hätten wir eine gute Chance, diesen User endgültig mundtod zu machen, wenn wir eine Beschwerde bei Groundspeak einreichen würden, in der sehr viele nordhessische User mit ihrer Unterschrift dafür plädieren würden.

Wer wäre dabei?

Es sei noch einmal angemerkt, dass der User nach §81 StGb Straftaten durch seine Äußerungen begeht!!!

LG, B1S20i

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Juli 2014, 07:42

... da bleibt mir erst einmal die Spucke weg.
Wenn jemand durch beständige Anfeindungen, in der Regel bei geringen Anlässen und das nicht nur bei einer Person, hervortut, dann hat das schon was krankhaftes.
Ich glaube kaum, dass eine Unterschriftenaktion und die anschließende Lösung des Accounds was bring - höchstens einen neuen Account und noch mehr Ärger. Vielleicht hilft einfaches Ignorieren (ich weiß, das ist schwer) oder aber wirklich den Rechtsweg beschreiten (wenn auch nicht §81 StGB ;-) und darauf dringen in einem Mediations- oder Schiedsverfahren den Betreffenden zur Einsicht zu bringen, dass die Beleidigungen aufhören und nicht wieder an anderer Stelle oder in anderer Form erneut auftauchen.
Aber das ist erstmal mein erster oder zweiter unreifer Gedanke.....
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »deafdarwin« (30. Juli 2014, 07:52)


3

Mittwoch, 30. Juli 2014, 09:56

Mehr oder andere Ideen als mein Vorgänger schon vorschlug fallen mir spontan leider auch nicht ein.
Sammle auf jeden Fall alle Beweis, die du finden kannst. Mach z.B. Bildschirmfotos von Texten, die später "verschwunden" sein könnten.
Jetzt werden allerdings die Gruppenmoderatoren etc. beleidigt und bedroht.

Ich frage mich, wie können wir als Gemeinschaft mit so einem fehlgeleiteten User umgehen?
Groundspeak hält sich trotz mehrerer Beschwerden sehr zurück.
Wobei ich das ja ein starkes Stück finde. Es gibt doch Regeln an die sich alle halten sollten und wenn Groundspeak die nicht durchsetzt,.... :S

4

Mittwoch, 30. Juli 2014, 10:46

Es ist aber ein Unterschied, ob man über GC.com bedroht wird oder eine andere Plattform wie z.B. Facebook genutzt wird.
Daher hat wahrscheinlich Groundspeak gar keine rechtliche Handhabe.
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

5

Mittwoch, 30. Juli 2014, 12:26

OK, dann aber Facebook. Denen sollten die Regeln auch nicht egal sein. Man kann schließlich jeden Beitrag dort melden.
Wenn es in einem Forum ist, dann gibt es Moderatoren oder halt Admins.
Ich verwalte schließlich selber CMS-Systeme und Foren und wenn jemand eindeutig beleidigend wird, ist er nicht mehr Forenmitglied und fertig.

6

Mittwoch, 30. Juli 2014, 13:34

Zitat

...oder halt Admins


In dem Fall war(en) Admin(s) Ziel dieser Angriffe, ergo... ??? :dash:
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

odink

Büttel

  • »odink« ist männlich

Beiträge: 457

Wohnort: Kassel-Oberzwehren

Beruf: Laborratte

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Juli 2014, 15:14

Ehrlich gesagt halte ich von einer Unterschriftenaktion wenig, da ich persönlich nicht involviert bin und nur eine Seite der Medalie kenne!

Sollte es hier im Forum allerdings Stress in dieser Richtung geben ist der Account relativ schnell raus aus dem Paradies... Dann ist mir auch die persönliche Anfeindung egal, meine Rechtsschutzversicherung hat eh Langeweile und evtl. "braucht" so jemand mal richtig was auf die Finger!!! Ich sollte mal meine Nachbarn fragen... :cool2:
Zertifiziet nach ISO 9001 ;)
Unsere Coins bei myGeoDB

8

Mittwoch, 30. Juli 2014, 18:43

Zitat

...oder halt Admins


In dem Fall war(en) Admin(s) Ziel dieser Angriffe, ergo... ??? :dash:
Hmmm, soweit ich das gelesen verstanden habe, ging es um Gruppenmoderatoren von Facebook. Die können jemanden höchstens aus ihrer Gruppe schmeißen, aber nicht ganz löschen. Wenn sie aber nicht mal das wahrnehmen,... :rolleyes:

9

Mittwoch, 30. Juli 2014, 19:01

Zitat

Wenn sie aber nicht mal das wahrnehmen


Ähm, hat das jemand gesagt? :scratch:
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Juli 2014, 19:21

Sollte es hier im Forum allerdings Stress in dieser Richtung geben ist der Account relativ schnell raus aus dem Paradies...
Entschuldigung, ich weiß, das Thema ist ernst, aber bevor ich platze...
.... statt diese Leute aus dem "Paradies" zu werfen, könnte man sie ja auch in irgendwelche Unterforen verbannen :shok:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Juli 2014, 19:31

cachehades.de?

Ich würde erst mal die Füße still halten. Sammlen und dokumentieren. Und wenn es dann wirklich hart auf hart kommt, hast man was in der Hand.
To boldly go where no muggle has gone before.

  • »André de Montbard« ist männlich

Beiträge: 183

Wohnort: Landgrafschaft Hessen

Beruf: Tempelritter im Ruhestand

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. Juli 2014, 20:50

Killt Mark Zuckerberg und sprengt den Facebook-Server :diablo: Viva la Revolution! :peace:
Kein Facebook, dafür viele gute Freunde im real life, nur das zählt! :praising:

@Sajoma: Auf die Ignore-Liste mit den Vollfosten und Viva la vida! :good2:
ecce enim veritatem dilexisti incerta et occulta sapientiae tuae manifestasti mihi
Psalm 51,8

13

Mittwoch, 30. Juli 2014, 21:03

Bis jetzt ist es ja still...
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

  • »André de Montbard« ist männlich

Beiträge: 183

Wohnort: Landgrafschaft Hessen

Beruf: Tempelritter im Ruhestand

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. Juli 2014, 21:37

Dann geniess die Ruhe :biggrin2:
ecce enim veritatem dilexisti incerta et occulta sapientiae tuae manifestasti mihi
Psalm 51,8

15

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:19

Sorry, ich hab es wohl mal wieder falsch angepackt.
Mir ist das Thema wichtig, und ich finde, dass die gesamte Community reagieren sollte.
Anfangs dachte ich ja noch, dass sich ein Verirrter auf mich eingeschossen hat.
Inzwischen kenne ich über 20 persönlich betroffene CacherInnen, die in einer Art von diesem User persönlich beleidigt und bedroht wurden,
die das normale Gestänker-Niveau bei weitem übersteigen.
M.E. handelt es sich dabei um Straftaten, selbst wenn ich den richtigen Paragraphen dafür verwechselt habe.
Ich habe mich an dieses Forum gewendet,
da ich nach über einem halben Jahr Beleidigungen und Bedrohungen einfach der Meinung war,
dass es eine Sache von uns ALLEN ist.
Im Zusammenhang mit den Beleidigungen kam es nicht nur zu Beschwerden bei Groundspeak, sondern auch zum Kontakt mit einem Reviewer, der inzwischen nicht mehr aktiv ist.
Er schrieb mir: Früher hätte dies die Community als Gemeinschaft einfach so geregelt.
Auch wenn ich kein Freund von "Früher war alles besser" bin,
WO IST DIESE COMMUNITY??

LG sendet ein sehr nachdenklicher B1S20I

16

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:35

Ich habe erst einmal ein ganz anderes, viel profaneres Problem: ich kenne dich nicht, zumindest nicht unter dem hier angegebenen Nick.
Woher weißt du zum Beispiel von den Vorfällen der letzten Tage?
Das soll jetzt kein Mistrauen sein, aber die meisten hier sind unter ihrem GC-Nick hier registriert, da kennt man sie.

Nimm es mir nicht übel, aber nach den letzten Tagen bin ich vorsichtig... sorry! ;(
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

17

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:46

Sandra, wieviel Mysterys hast du schon gelöst???? :D (gestehe aber - wir brauchten auch nen kleinen Stubser von nem ganz großen "Helden", um es zu blicken! :thumbsup: :whistling: 8) )

  • »André de Montbard« ist männlich

Beiträge: 183

Wohnort: Landgrafschaft Hessen

Beruf: Tempelritter im Ruhestand

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:50

Sandra, bekomme ich auch die Lösung? ;) Dafür bekommst du dann alle Hidden Secrets von mir :thumbup:
ecce enim veritatem dilexisti incerta et occulta sapientiae tuae manifestasti mihi
Psalm 51,8

19

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:51

Hm, das hilft mir jetzt nicht viel. :dash:
Vielleicht klärt mich mal jemand auf, bevor das Thema hier wieder gänzlich verquatscht wird.
Mich interessiert es nämlich auch, was man unternehmen könnte.
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:59

Schwierig. Eigentlich kann man nur abwarten und Beweise sammeln wenn es hart auf hart kommt.
To boldly go where no muggle has gone before.

21

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:01

So, ich weiß Bescheid. :dash:
Sorry, dass ich misstrauisch war, lieber Freund. :peace:

Ich denke mal drüber nach, was man tun könnte.
Wie du sicher weißt, bin ich auch betroffen.
Vielleicht sollte man sich mal zusammensetzen und drüber reden statt nur schreiben.
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

22

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:09

Machen wir ein Event draus????? :thumbsup: :D

23

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:23

@ Sandra: Die Idee mit dem zusammensetzten ist vielleicht gar nicht schlecht.....




.
Wenn du feststellst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab ! 8o (Weisheit der Dakota-Indianer) !

24

Donnerstag, 31. Juli 2014, 00:54

@ Sandra: Die Idee mit dem zusammensetzten ist vielleicht gar nicht schlecht.....

Das finde ich auch eine gute Idee. Es ist auf jeden Fall besser als das Thema hier offen auszudiskutieren. Es kann ja jeder, auch wenn er kein Mitglied in diesem Forum ist, mitlesen. :stop:

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 31. Juli 2014, 07:05

Machen wir ein Event draus?????
Ja, ja,a m Besten noch im August und anschließend noch irgendwo aufräumen (Ist das Aufräumen eine Forum und das Durchkämmen der Accounts eigentlich nicht auch irgendwie ein CITO Event?? ;-)


Egal: Ein Treffen hätte den Vorteil, dass wenn mal ein Name fällt dies nicht gleich ewig im Netz steht (gleich in Nachbarschaft zu §185 und §187 StGB)
Hast Du genug Mut für einen DNF?

odink

Büttel

  • »odink« ist männlich

Beiträge: 457

Wohnort: Kassel-Oberzwehren

Beruf: Laborratte

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 31. Juli 2014, 10:19

...
WO IST DIESE COMMUNITY??
Sorry, aber es geht z.B. bei mir immer noch darum, dass ich für meinen Teil "nur" Deine Aussage kenne, keinerlei weiter Fakten zu dem Thema habe, keine Gegenseite kenne und von daher nicht, wie evtl. auch einige Andere, bei einem Schrei nach der Community auf jedes Pferd aufspringe um im Nachgang als totaler Depp da zu stehen.
Zertifiziet nach ISO 9001 ;)
Unsere Coins bei myGeoDB

27

Donnerstag, 31. Juli 2014, 10:29

Lieber B1S20I,

Zitat

WO IST DIESE COMMUNITY??


ich bin hier und sicher andere Betroffene auch. Wir müssten aber eine Plattform finden, auf der alle vertreten sind und uns gemeinsam engagieren.
Derzeit läuft es über Facebook, Cacheparadies, teilweise Whatsapp und verstreut sich so in alle Richtungen. Die meisten kennen nur einen Bruchteil dessen, was gewesen ist und es geht kreuz und quer.
Was sagt ihr, die hier vertretenen Betroffenen, zu einem gemeinsamen Treffen? In der Admingruppe bei Facebook Geocaching Nordhessen ist man da sehr für.
Ich würde etwas für nächste Woche organisieren, wenn ich wüsste, dass ich dann nicht allein da hocke.

Bitte gebt mal Laut! :)
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

28

Donnerstag, 31. Juli 2014, 11:40

Da ich nicht bei Facebook bin... bitte per mail informieren.
Du weisst ja jetzt, an wen ;) .
Nächste Woche passt... außer am 05.08.. Da bin ich definitiv verhindert.

LG, B1S20I

@odink: Deine Position kann ich sehr gut verstehen. Mit Community meinte ich einen Zusammenschluss aller Beteiligter. Diese Bündelung scheint ja gerade anzulaufen.

29

Donnerstag, 31. Juli 2014, 16:11

Bin auch dabei, allerdings kann ich nicht vor 19.30 Uhr...

mobil gesendet von meinem Note 3
Wenn du feststellst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab ! 8o (Weisheit der Dakota-Indianer) !

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

30

Freitag, 1. August 2014, 07:24

Da ihr urlaubsbedingt in nächster Zeit auf meine Weisheit verzichten müsst, denkt bitte daran, dass jegliche Sanktionen bei einem gewissen Maß an latenter Aggressivität zu noch mehr Aggressionen führen kann.
Empathie und freundlich offene Zugewandheit führen u.U. eher zum Ziel, einen Menschen auch wieder in einer Gemeinschaft akzeptieren zu können.
Also der Aggression begegnen mit Sätzen wie, "Du, ich spüre da so einen Anflug von Aggression bei Dir - das macht mich total betroffen und ich möchte gern mit Dir darüber reden. Was hat Dich so verletzt, dass Du so hilflos in Deiner Wut geworden bist? Oder was siehst Du in mir und meinen Äußerungen, dass Du so viel Hass auf mich projezierst? Ich möcht Dir so gern helfen, dass Du aus Deiner Einsamkeit herauskommen kannst." usw.
Entweder er springt darauf an und es kommt wirklich zu einem klärenden Gespräch oder zumindest hilft einem selbst die Vorstellung, dass bei so viel Empathie mein Gegenüber vor Wut platzt.
Also schafft Euch nicht nur ein Szenario der unterschiedlichen Saktionen, sondern überlegt, wie ihr auch den Betreffenden zugehen könnt, um das eigentliche Problem (auch für ihn) aus der Welt zu schaffen.

Frieden schaffen ohne Waffen!
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.