Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cache Paradies Nordhessen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Donnerstag, 14. März 2013, 09:31

:thumbsup: :!:




.
Wenn du feststellst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab ! 8o (Weisheit der Dakota-Indianer) !

PurpleRain

unregistriert

32

Donnerstag, 14. März 2013, 10:40

Genörgel wird es immer geben. Man macht es halt nicht jeden recht. So wie es jetzt ist, ist es "gut".
LG, Marion :angel:

PS: LP sind unsere Lieblingscaches, aber wenn man hier alle besucht hat, was macht man denn dann? :peace:

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 14. März 2013, 15:54

Ich denke, mit "gut is'" ist es nicht getan. Die Diskussion über Caches und ihre Qualität wird es immer geben. Vielleicht unter anderem Namen oder als "Nebenthema" innerhalb eines anderen threads.
Hast Du genug Mut für einen DNF?

marc.malus

Inventar

  • »marc.malus« ist männlich

Beiträge: 95

Wohnort: Söhrewald

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 14. März 2013, 16:10

Aber wie stellst du dir denn eine Lösung vor? Willst du eine übergeordnete Kontrollinstanz ins Leben rufen, die alle gelegten Caches auf Qualität überprüft und bei nichtgefallen muss der Cache archiviert werden?

Wir sollten vielleicht im Hinterkopf behalten, dass es sich hierbei immer noch um ein "Spiel" handelt und jeder Cacher auch seine Dosen so legen darf, wie es ihm gefällt (solange sie mit den Guidelines von Groundspeak übereinstimmen).

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 14. März 2013, 16:29

Kontrollinstanz - nein, da haben wir schon den äußeren Rahmen, vorgegeben durch groundspeak.
Doch wie viele Cacher halten sich daran? Oder können sich daran halten?
Vielleich bewirkt schon allein die Diskussion, dass ein jeder (Neu-) Owner sich überlegt, was er da tut. Was bewirkt diese Dose (ich will nicht sagen, was richtet sie an)? Was macht sie so besonders? Kann ich auch damit leben, wenn diese Dose ins Arckiv wandert und etwas besserem Platz macht?
Ich denke, diese Liste kann beliebig ergänzt werden, soll nicht zu den 10 Geboten des Caches-Legens werden, sondern Richtschnur oder besser Gedankenanstoß.
Hast Du genug Mut für einen DNF?

36

Donnerstag, 14. März 2013, 17:09

Gerade bei der Diskussion um gute und schlechte Caches, und vor allem was das Thema Neucacher/Dosenlegen betrifft, muss ich immer an die Morsix-Regeln denken, die ganz simpel abfragen, ob sich ein neuer Cache rechtfertigt oder nicht. Ich scheue mich auch nicht, bei einem für mich "blöden" Cache den Owner mal an diese Regeln zu verweisen.
Lernen können wir alle noch, wir machen alle Fehler und auch die (wie manche hier sagen) erfahrenen Cacher sind doch meistens froh, wenn sie auf Unzulänglichkeiten hingewiesen werden. Es mag auch da Ausnahmen geben, die so von sich überzeugt sind, dass sie keine Kritik akzeptieren. Aber das dürfte die Minderheit sein.
Nur macht natürlich auch hier der Ton die Musik, und wenn man Kritik äußert, ist es hilfreich, Alternativen vorzuschlagen anstatt mit Totschlagargumenten zu kommen.

Also, ich bin bzw. wir als Team sind immer froh, wenn uns jemand den Blick über unseren eigenen Tellerrand ermöglicht bzw. erleichtert. Man ist doch leider immer sehr festgefahren in seinem Denken.

In diesem Sinne... mir macht's richtig Spaß in unserer Gemeinschaft! :thumbsup:

Sandra
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

Mante-Uffels

unregistriert

37

Donnerstag, 14. März 2013, 18:16

@ Sajoma: da kann ich mich nur anschließen und deinen Beitrag hundertprozentig unterstützen!

AnLeMi

Lernender

  • »AnLeMi« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: Eichwald

Beruf: Ja habe ich auch

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 14. März 2013, 19:51

Ich melde mich jetzt auch mal zu diesem Thema.

Wir haben sicherlich noch nicht so viel Erfahrung wie andere hier, aber wir haben uns in den letzten 14 Monaten eine eigene Meinung bilden können.

Was ist ein guter Cache, was ist ein schlechter Cache ???
Sollte dies nicht jeder selber entscheiden ???
Hallo Gemeinde sind wir nicht fast alle erwachsen und können selber entscheiden welchen Cache wir machen wollen.

Der eine mag dies, der andere mag jenes. Soll doch jeder das machen was ihm gefällt und niemanden vorschreiben was er machen soll, oder gut finden soll.

Wie hat Frau Sajoma so schön geschrieben „ Der Ton macht die Musik “, oder wie heißt noch „ So wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus „
Manchmal ist die PN eine gute Funktion.

Wir lieben z.B. Wanderrunden und haben dadurch Gegenden gesehen die wir bis jetzt nicht kannten, schöne auch manchmal nicht so schöne, aber das spielt doch keine Rolle, im Endeffekt waren es doch alles neue Erlebnisse an Orten an die wir ohne Geocaching nicht hingegangen wären.
Ok bei Multis hängen wir noch ein wenig hinterher, aber auch dies wird sich ändern.
Mysterys machen mir persönlich sehr viel Spaß, oftmals wird ja dann daraus auch ein Multi und da gibt es viele wirklich sehr schön gemachte.

Was mich persönlich etwas stört sind die Caches von Owner, die das Hobby anscheinend aufgegeben haben, keine Wartung o.ä.. Wenn wir keine Lust mehr haben gehen als Caches ins Archiv und die Dosen werden eingesammelt. Platz schaffen wir was Neues.

Ich denke wir machen da einfach unseren eigenen Weg. Wir machen das was uns Spaß macht und nicht das was andere meinen, dass es uns Spaß machen sollte.

Gruß Andreas
Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg, der Weg ist der Weg, oder doch das Ziel ist das Ziel, MIST wo ist die Dose

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 14. März 2013, 20:20

Klar, als Cacher nehme ich jede Dose, wie sie kommt und auch die versiffteste Gegend taugt, um zumindest ein wenig "trash" zu "out"en.

Aber wollen wir als Owner nicht immer besser werden?

Oder wollen wir, als Cacher, nicht vielleicht doch am Ende des Tages sagen können: "Manoman/ frauofrau da habe ich jetzt eine halbe Stunde an dm Ort gesucht und dann gingen mir die Augen auf und ... toll gemacht - blaues Schleifchen dafür!" So etwas kann locker 10 oder mehr Filmdosen am Baum unter Stein ersetzen.

Deshalb finde ich die Morsix-Regeln absolut klar und vor allem POSITIV!
:thumbup:
Die Idee "hinter" einer Dose (egal ob Tradi, Multi) ist nicht die Dose an sich, sondern es muss etwas anderes sein, mit dem ich die Leutchen zum Suchen bringen will.

Und dort wo das Suche zu deutliche Spuren hinterläßt, darf (vielleicht auch muss) auch gemahnt werden (Owner, wie natürlich auch die Cacher).
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Kurdy

Sissy-Cacher

  • »Kurdy« ist männlich

Beiträge: 33

Wohnort: Melsungen

Beruf: Sozialfuzzy

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 14. März 2013, 20:46

Aber wie stellst du dir denn eine Lösung vor? Willst du eine übergeordnete Kontrollinstanz ins Leben rufen, die alle gelegten Caches auf Qualität überprüft und bei nichtgefallen muss der Cache archiviert werden?
Ich denke es gibt keine Lösung für dieses Problem, eine übergeordnete Instanz bringt auch nichts, wir haben Groundspeak und selbst da können Regeln umgangen werden oder bestimmte Kriterien, die hier genannt werden kommen dort nicht zum tragen. Darum geht es auch gar nicht, und auch die Qualität eines Caches ist für jeden unterschiedlich und hängt auch oft davon ab, welche caches der Owner schon selbst gemacht hat, und zum anderen wie die Cacher, die diese Dose dann loggen es bewerten. Und zur Zeit gibt es die Fav-Punkte, die total subjektiv sind (und auch nicht anders sein können) und die scheinbar weit verbreitetete Meinung das häufig aufgesuchte Caches auch gut sind.

Wir sollten vielleicht im Hinterkopf behalten, dass es sich hierbei immer noch um ein "Spiel" handelt und jeder Cacher auch seine Dosen so legen darf, wie es ihm gefällt (solange sie mit den Guidelines von Groundspeak übereinstimmen).
Natürlich darf er das, es geht für mich auch in der Diskussion nicht darum, dies einzuschränken. Aber es muss trotzdem erlaubt sein, mal die ein oder andere kritische Frage stellen zu dürfen, und da sehe ich hier eigentlich das Problem.

Als Beispiel: Ich habe nichts gegen den Kassel-Steig und unterstelle den Machern auch nicht, das diese sich keine Mühe mit den Caches geben. Ich habe lediglich die Frage nach dem Sinn einer weiteren Runde gestellt, weil aus meiner Sicht eh schon viel zu viele Dosen in und rund um Kassel liegen. Daraufhin bin ich dann gefragt worden, was ich denn eigentlich gegen den Kassel-Steig hätte. :cursing:

Bahaoth

Zensiert

  • »Bahaoth« ist männlich

Beiträge: 869

Wohnort: Kassel

Beruf: Student

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 14. März 2013, 20:58

Meine Coindatenbank:
Bahaoths geodb

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 14. März 2013, 21:18

.... die scheinbar weit verbreitetete Meinung das häufig aufgesuchte Caches auch gut sind.
Für mich ein recht stimmiges Kriterium sind die Logs. Zwar wird dort kaum was deutlich Negatives geschrieben, aber schon die Länge der Logeinträge läßt ahnen, was einen erwartet: 12 x "Gefunden! DFDC!" ist eine eindeutiges Zeichen, dass dies ein aufwändig gestalteter Cache sein muss! (ok, das war jetzt Ironie - ich sag' das besser).
Und mir selbst macht es natürlich deutlich mehr Spaß für einen guten Cache auch ein guten Logeintrag zu verfassen (bei mir eher "kreieren") - FP ist ganz nett, aber das Schwarz-auf-Weiße zählt!
Hast Du genug Mut für einen DNF?

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

43

Freitag, 15. März 2013, 10:38

Gerade bei der Diskussion um gute und schlechte Caches, und vor allem was das Thema Neucacher/Dosenlegen betrifft, muss ich immer an die Morsix-Regeln denken, ...
Noch eine kleine Ergänzung zu den Morsix-Regeln: Caches mit den Attributen: Rollstuhl, Kinderwagen und "Winterhart" (na, ja, ist halt jetzt irgendwie eher so 'ne akute Sache, das mit dem Winter und Schnee .... ;-), die sollten eigentlich immer gehen, davon gibt es einfach zu wenige (für mich ;-).
Hast Du genug Mut für einen DNF?

44

Freitag, 15. März 2013, 16:09

Für schöne Tradi-Runden bin ich genau so zu begeistern wie für schöne Multis.
"Von der Sache mit Verstand." :thumbup:

...nee nee, nicht wiklich! ;)
Für 'nen schönen Multi lass ich jeden Powertail sausen. :bye:
Geil... willichauch!!! :smoke:

Gilla64

Blindfisch

  • »Gilla64« ist weiblich

Beiträge: 83

Wohnort: Guxhagen

Beruf: BCN

  • Nachricht senden

45

Samstag, 16. März 2013, 05:19

Ich finde gerade die Vielfältigkeit der Caches hier bei uns in Nordhessen so schön.
Ich liebe schöne große Tradirunden durch die Wälder hier, und habe beim erwandern der Strecken die Gegend rund um mich herum besser kennen gelernt als in den über 20 Jahren, die ich hier als Muggel verbracht habe.
Im Moment freue ich mich am Grimm-Steig und quasi nebenher versuche ich einen (zumindest für mich) schweren Multi, der mich schon mehr als sechs mal ins gleiche Waldgebiet gelockt hat, auch das macht eine Menge Spaß.
Allen, die sich mit der ein oder anderen Art von Cache eine Menge Mühe gegeben haben, verdanke ich viele schöne Stunden, also was mich angeht-
ich freue mich auf mehr :D
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. :girl_cool:

Ähnliche Themen

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.