Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cache Paradies Nordhessen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

querfahrer

Anfänger

  • »querfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Breuna

Beruf: haben wir

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. April 2013, 21:17

Punkte sammeln bis der Arzt kommt

Wir waren vor ein paar Wochen in einer wunderschönen Stadt in Deutschland unterwegs. Dort haben wir natürlich auch ein paar Cache gesucht. In zwei Logbüchern haben wir Einträge von einem uns bekannten Cacher entdeckt. Die Einträge waren ein paar Stunden vor unserem Besuch. Jetzt ein paar Wochen später werden die Cache online geloggt…. mit dem Datum von gestern bzw. heute. Entweder waren wir vor ein paar Wochen in der Zukunft unterwegs oder der uns bekannte Cacher hat sich vor ein paar Wochen von einem "Freund" in den Logbüchern eintragen lassen. Der Cacherhätte es auch zeitlich gar nicht machen können, denn er hatte hier in Nordhessen zeitgleich auch jede Menge Dosen gefunden.

Bei dem Spiel Geocaching gibt es Spielregeln, an die sich manche Geocacher, wegen ihrer Punktesucht, leider nicht dran halten…. aber wer es unbedingt braucht???!!!

Viele Grüße

Susi und Uwe

TeamFanjo

Sonderschüler

  • »TeamFanjo« ist männlich

Beiträge: 1 166

Wohnort: Kr. Marburg u. Kassel

Beruf: Beleuchter ;-)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. April 2013, 21:44

Was solls? Wenn er sich dann an seiner ach so hart erarbeiteten Statistik erfreuen kann, hats doch auch was Gutes... einen rundum zufriedenen Cacher. ;)
Respekt von anderen Cachern sollte er dann allerdings nicht erwarten. Aber darum geht es ja vermutlich bei einer gepimpten Statistik.
Und noch einmal: Was solls?

Viele Grüße
Thomas
Leave nothing but footprints, take nothing but pictures, kill nothing but time!

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. April 2013, 22:19

Passend dazu werden auch von einigen Cachern Dosen geloggt, die es gar nicht mehr gibt.
Von DNF's wollen wir hier mal gar nicht reden. Den Begriff gibt es eigentlich schon nicht mehr... Fotolog hat den ersetzt :thumbdown:

Unverständnis gibt es auch gelegentlich, wenn ich mich als Nicht-Sofort-Hint-Leser oute. Hint gibt es bei mir nur, wenn gar nichts mehr geht. Oder bei Caches an den "public places" also mitten auf dem Königsplatz oder so... aber da ich die meide, ist das auch verdammt selten.
Hint sofort nutzen ist wie... cheaten beim Computerspiel... warum dann überhaupt spielen ?

Was will ich damit sagen: Man kann nicht immer gewinnen und ein DNF tut auch nicht weh.... gewinnen um jeden Preis kann auch unzufrieden machen...

aber wie immer, nur meine Meinung :rolleyes:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

4

Freitag, 26. April 2013, 22:39

Das ist gar nicht so selten und es erklärt auch, wie manche Leute an ihre Fundraten kommen. Vor kurzem haben wir (in einer anderen Stadt in Deutschland) ein ältere Cacherpärchen getroffen, die alleine unterwegs waren. Abends zu Hause stellten wir dann fest, dass sie noch für zwei andere Cacher-Teams mitgeloggt haben, denn die hatten schon online geloggt. Eine erneute Überprüfung im physischen Logbuch zeigte, dass die tatsächlich drin standen, obwohl nie dort gewesen. Und...Überraschung...auch diese hatten schon mehrere tausend Funds.

Das mit dem Hint sehe ich nicht so verbissen wie Recon67, Es ist halt ein "Hinweis" und kein "Cheat". Mit einem "Cheat" bekommt man direkt die Lösung, man verschafft sich einen unfairen Vorteil gegen über den anderen (bei einem Multiplayer-Spiel). Der Hint ist Teil des Spiels Geocaching und kann von jedem in Anspruch genommen werden. Es ist kein Schummeln wie beim Cheat. Letztendlich liegt es am Owner, wie gut oder schlecht ein Hint ist.

Es wird tagtäglich überall geschummelt und nur da wo es um viel Geld geht versucht man (manchmal) etwas dagegen zu tun. Beim Geocachen geht es nicht um Geld.

Der eigentliche Witz ist, man kann beim Geocachen nichts Monetäres gewinnen, aber ja der Vergleich untereinander spornt an und es scheint in der Natur des Menschen zu liegen sich messen zu wollen. Es geht dann so weit, dass man sich persönlich schlecht fühlt, wenn man heute mal keinen Cache gemacht hat oder beim Blick auf die Statistik sieht, dass man immer noch bei 2k steht oder dass Cacher xy heute schon 50 gefunden hat, etc...

5

Freitag, 26. April 2013, 22:46

Die von Susi und Uwe berichtete Geschichte ist uns auch bekannt.
Wir können da nur müde drüber lächeln, denn wenn man es so nötig hat... bitte schön!
Wie man da allerdings morgens noch guten Gewissens in den Spiegel schauen kann, ist mir schleierhaft.
Sowas nennt man Selbstbetrug, oder? ;(
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. April 2013, 22:51

Das mit dem Hint sehe ich nicht so verbissen wie Recon67, Es ist halt ein "Hinweis" und kein "Cheat".
Verbissen sehe ich das auch nicht (jedenfalls nicht so sehr), aber für mich gehört auch das Suchen dazu. Wo hat der Owner das versteckt ? Ist doch auch etwas Knobeln, oder ? Für die richtigen Knobeleien fehlt mir die Geduld, vielleicht bin ich auch zu doof. Aber dann lasse ich es eben. Wenn ich dann schummele, mach ich mir ja auch selbst was vor. Muss natürlich nicht jeder so sehen... :smile2:

Aber ich denke, beim Thema "kein DNF" und teilweise "zu viele Fotologs" liege ich richtig :hmm:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. April 2013, 19:19

Solange es keine Cacherliga gibt, ist es mir so ziemlich gleichgültig wie jemand zu seiner Satistik kommt. Meinetwegen können die Leutchen auch zu Hause eine Log nach der anderen schreiben, ist deren Ding, solange ich nicht deren 10K und mehr bewundern muss.
Wenn es etwas gibt, was ich beim Cachen gelernt habe, dann ist es DEMUT - einen Cache nicht zu finden, ein DNF zu loggen und mir vielleicht zu sagen: "Für den bist Du nicht gut genug!"
.... und wenn es Cacher gibt, die ich bewundere, liegt dieses sicherlich nicht an deren Statistik :-)
Hast Du genug Mut für einen DNF?

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. April 2013, 19:24

Aber ich denke, beim Thema "kein DNF" und teilweise "zu viele Fotologs" liege ich richtig
Jau! Das nervt manchmal schon und lässt so einige Caches "länger Leben", als sie sollten (ewige Caches ;-).

Gewagter Merksatz: Ein Fotolog ist ein Foto von Logbuch oder Dose, wenn ein Logeintrag nicht (mehr) gemacht werden kann. Das Foto zeigt eindeutig den Fund (selbstversrändlich ohne Spoiler zu sein).
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. April 2013, 19:25


Wenn es etwas gibt, was ich beim Cachen gelernt habe, dann ist es DEMUT - einen Cache nicht zu finden, ein DNF zu loggen und mir vielleicht zu sagen: "Für den bist Du nicht gut genug!"

:clapping:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. April 2013, 19:33

Na deafdarwin, wieder mal beim Regulator gewesen? :D
To boldly go where no muggle has gone before.

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. April 2013, 20:12

Na deafdarwin, wieder mal beim Regulator gewesen?
Du wirst es nicht glauben, ich habe mir mir gekämpft, gestern Nacht von "Verdammt lang her II" über'n Essigberg beim Regulator vorbeizuschauen. Die Nässe und das warme Auto hat gesiegt. :smile2:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. April 2013, 20:17

Lass unds zwei tauben Nüsse da mal zusammen vorbeigucken. Ich war da auch schon zwei mal.
To boldly go where no muggle has gone before.

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. April 2013, 20:22

Lass unds zwei tauben Nüsse da mal zusammen vorbeigucken. Ich war da auch schon zwei mal.
Hüstl, äh, ich würde dann spoilern - ich hab ihn schon.
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. April 2013, 21:01

Wenn ich ihn finde, mach ich ein Foto. Das kann er sich dann übers Bett hängen, dann weiß er jeden morgen wieder Bescheid.
To boldly go where no muggle has gone before.

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

15

Samstag, 27. April 2013, 21:18

Spoilern? Wie denn? Geh ruhig mit Plan-Be noch mal hin
Welcher Politiker sagte doch gleich: "Was interessiert mich mein Log von gestern!" ;-)
Ach 12.03.12, Kinner, wie die Zeit vergeht!
Hast Du genug Mut für einen DNF?

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

16

Samstag, 27. April 2013, 21:21

Wenn ich ihn finde, mach ich ein Foto. Das kann er sich dann übers Bett hängen, dann weiß er jeden morgen wieder Bescheid.
Au ja!!! Tolle Idee! Muss jetzt sowieso schon jeden Morgen im Perso nachschauen wer ich bin - mittlerweile hängt am Spiegel "Du heißt Deafdarwin, zuerst die Hose, dann die Schuhe!!"
Hast Du genug Mut für einen DNF?

17

Samstag, 27. April 2013, 22:37

Warum ziehst Du erst die Hose aus und dann die Schuhe? Mit meinen Hanwag Tretern ginge das gar nicht
...:confused::D

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. April 2013, 08:48

Warum ziehst Du erst die Hose aus und dann die Schuhe? Mit meinen Hanwag Tretern ginge das gar nicht
:rofl: Noch betrete ich das Bad morgens im "Neglige", erst danach ziehe ich mich an (erst die Hose, dann die Schuhe) - ok, vermutlich wird auch das sich ändern, mit zunehmender Sucht dann gleich mit den Tretern zu schlafen. Es soll ja FTF-Jäger geben ....
Hast Du genug Mut für einen DNF?

19

Sonntag, 28. April 2013, 10:23

Ihr solltet mal hier schauen! :D
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 28. April 2013, 11:59

Ihr solltet mal hier schauen! :D
Hab ich. Und bestanden !!!!! :yahoo:
Danke für den Link. Ist echt klasse gemacht.
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

21

Mittwoch, 1. Mai 2013, 08:51

Hierher verschoben.
Grüüüüüüüße ツ

MurphyFox

Cachesuchfuchs

  • »MurphyFox« ist männlich

Beiträge: 24

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Glaser

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 1. Mai 2013, 15:07

Wie man da allerdings morgens noch guten Gewissens in den Spiegel schauen kann, ist mir schleierhaft.

Ich glaube nicht, daß sich solche Leute wirklich darüber Gedanken machen :S Für manche scheinen ja die (wie auch immer erreichten) Fund-Punkte das Wichtigste am Cachen zu sein, alles andere an einem Cache ist für solche Leute scheinbar nur unnötiges und uninteressantes Beiwerk :wacko: .

Auch wenn es "NUR" ein Spiel ist und manch einer vielleicht sagt "Ich schade damit doch keinem.", zu einem Spiel gehört es auch dazu, verlieren zu können bzw. vielleicht auch ein zweites, drittes, viertes mal eine Cache anzufahren oder zu akzeptieren, einen Cache (aus was für Gründen auch immer) auch mal nicht gefunden zu haben.

Wer einen solchen *beeeep*-Vergleich braucht, bitte schön. Ich halte es auch eher wie Deafdarwin, der da sagte:
.... und wenn es Cacher gibt, die ich bewundere, liegt dieses sicherlich nicht an deren Statistik :-)

Murphy
Suchst du noch, oder findest du schon?

jgraef

Genusscacher

  • »jgraef« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Vellmar

Beruf: IT-Unternehmer

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. Mai 2013, 18:31

Schaut euch mal die Munzee-Logs mancher Leute an. Da werden mittels FakeGPS teilweise innerhalb von einer Minute Munzees geloggt, die mehrere tausend Kilometer auseinander liegen. Naja, wer's braucht...

querfahrer

Anfänger

  • »querfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Breuna

Beruf: haben wir

  • Nachricht senden

24

Samstag, 4. Mai 2013, 20:40

Und wieder haben wir den selben Kollegen erwischt: Ein Auto mit zwei Personen hält in direkter Nähe eines Caches, im Log "Buch" werden aber 3 Cacher eingetragen!!! Es kann natürlich auch sein dass der dritte unsichtbar ist! So langsam wird es peinlich.

Viele Grüße
Susi und Uwe

25

Sonntag, 5. Mai 2013, 10:53


Und wieder haben wir den selben Kollegen erwischt: Ein Auto mit zwei Personen hält in direkter Nähe eines Caches, im Log "Buch" werden aber 3 Cacher eingetragen!!! Es kann natürlich auch sein dass der dritte unsichtbar ist! So langsam wird es peinlich.

Viele Grüße
Susi und Uwe


Lächeln und winken!

Es ist nur ein Spiel und wenn sich jemand die "Regeln" ausdehnt... Was soll es .... Habt ihr persönlich einen Nachteil davon?
Vieleicht geht es für die Person um Gummi- oder Holzpunkte, oder was auch immer.

Das jetzt hier nochmal "nachgetreten" werden muss, gerade da oben steht "... wir kennen die Geschichte..." hat für mich einen Beigeschmack von "Herr Lehrer ich weiß etwas..."
Eine PN an die Person hätte euch evtl. viel weiter gebracht als hier "Luft" abzulassen.

Einmal durchatmen und: Lächeln und winken!


Viele Grüße
Hussel

MurphyFox

Cachesuchfuchs

  • »MurphyFox« ist männlich

Beiträge: 24

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Glaser

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 5. Mai 2013, 12:20

Es ist nur ein Spiel und wenn sich jemand die "Regeln" ausdehnt... Was soll es .... Habt ihr persönlich einen Nachteil davon?

Vieleicht geht es für die Person um Gummi- oder Holzpunkte, oder was auch immer.

Es ist vielleicht wirklich eine gewisse Grauzone in den Regeln. Man mag auch nicht unbedingt einen Nachteil haben, ob sich jemand selbst einträgt oder durch andere eintragen läßt. Aber es sagt sicherlich kaum einer was dagegen, wenn sowas die Ausnahme bleibt.

Das es aber scheinbar regelmäßig passiert, ist es wohl das, was stört. Ich denke, es geht weniger darum, ob es für den Einen einen Vorteil und für Andere einen Nachteil bringt. Ich denke mehr, hier sollte man mehr fragen, ob sowas fair ist.

Sicherlich kann und darf jeder ein Spiel so spielen, wie er es für richtig hält. Regeln zu dehnen und zu biegen oder auch mal zu (s)einem Vorteil auszulegen, ist eine Sache, und es sagt sicherlich und wie gesagt kaum einer was, wenn es die Ausnahme bleibt. Aber nicht, wenn es zur (scheinbaren) Regel(mäßigkeit) wird.

<Doofes Beispiel>Nur, wenn ich gegen jemanden Schach spiele und halte mich an die Regeln, und mein Gegner setzt seine Figuren, wie er lustig ist und es ihm grad gefällt, oder macht zwei oder drei Züge auf einmal ... Mir würde irgendwann die Lust vergehen, gegen so jemanden Schach zu spielen, wenn ich immer und immer wieder sagen muß "So ist es gegen die Regeln."</Doofes Beispiel>

Und mal andersherum gefragt: Was hat jemand von den Fund-Punkten? Was kann sich jemand davon kaufen? Die sind in dem Sinne doch nu wirklich nichts wert. Ist doch kein Payback-System oder sowas, wo jemand pro Fund 10 Cent gutgeschrieben kriegt, oder für 75 Fund-Punkte einen Travel Bug kriegen kann, oder bei 500 Funden für ein Jahr Premium-Member werden kann oder sowas.

Murphy
Suchst du noch, oder findest du schon?

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 5. Mai 2013, 12:21

Es ist nur ein Spiel und wenn sich jemand die "Regeln" ausdehnt... Was soll es .... Habt ihr persönlich einen Nachteil davon?
Vieleicht geht es für die Person um Gummi- oder Holzpunkte, oder was auch immer.
Nein, einen Nachteil hat man natürlich nicht, aber es ist wie bei jedem Spiel doof, wenn sich nur ein Teil der Spieler an die Regeln hält. Und seien wir doch mal ehrlich: Ein wenig stolz ist man auf seine Statistik doch (Anzahl, oder T5er etc.). Da kann mir jetzt keiner etwas anderes verkaufen (ich nehme mich da nicht aus). Sonst könnten wir ja nur einfach suchen, ins Log-Buch eintragen und nicht bei GC/OC rückmelden.
Und daher ist es eben doof, wenn andere mit Luschen-Punkten kommen. Also, ich gebe zu, ich kann die querfahrer verstehen :aggressive:

Einmal durchatmen und: Lächeln und winken!
Ja, ist wohl die beste Lösung. Aber trotzdem..... unfair :hmm:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

28

Sonntag, 5. Mai 2013, 17:12

Schlimm fände ich es, wenn derjenige dann auch noch mit seinen vielen Funden prahlen würde.
Aber das macht ja eh keiner, oder? :diablo:
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

29

Montag, 6. Mai 2013, 00:58

Ich seh diese Team-Logs oder auch das "Miteintragen" von Leute die nicht vor Ort waren als "nicht Regelkonform". :thumbdown:
Mir persönlich is das Rille was hier jeder so treibt und was er abends unter der Bettdecke macht, wenn er seinen Punktestand mal wieder vor Augen hat. :D
Wenn man jedoch in diesem Forum Mitglied ist und in diesem Personenkreis "gelistet" ist, dann sollte man sich wenigstens and die Cacherregeln halten.

Ich zocke online Counter-Strike, bin dort in nem Clan Admin und einer der Clanführer. Wir nennen sich einen solchen "Vorteil" verschaffen "cheaten".
Wer bei uns cheatet, wird angeprangert, bekommt nen Ansage und nen zeitlichen Ausschluß vom Spielgeschehen auf unseren Servern und wenn er es dann nicht läßt, wird er auf alle Ewigkeit vom Server gebannt. Schluß mit lustitsch. :thumbsup:

Hier sehe ich es zwar nich so eng, weil diese Personen mir den Spaß nicht nehmen, mir keine Nachteile verschaffen und maximal ein müdes Lächeln ernten, doch wenn ich dann manche "Jubiläumscaches" oder Glückwünche zum x-K Cache sehe, weiß ich gar nicht ob ich gratulieren oder lächeln soll :whistling:

Ne schöne Woche euch allen ;)
"Thüringer dürfen das":thumbsup:

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

30

Montag, 6. Mai 2013, 08:48

Schlimm fände ich es, wenn derjenige dann auch noch mit seinen vielen Funden prahlen würde.
Aber das macht ja eh keiner, oder? :diablo:
Achwo, GS könnte die Statistik auch abschalten...... :rolleyes2:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

Ähnliche Themen

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.