Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cache Paradies Nordhessen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Mai 2013, 15:46

Wie erstellt man eigene Wegpunktprojektion?

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte einen Multi legen, wo der Suchende sich ??? Grad ??? Meter auf einen festen Punkt zubewegen soll...

Wie erstelle ich denn diesen Punkt?
Also die Frage, wie geht das sozusagen "Rückwärts"....?
Ich habe ein Garmin etrex 30 und hoffe auf eure Hilfe....

Liebe Grüße

eure Lilly
Neeeee, neeee, neee, sooo viel Sand und keine Förmchen---- :love:

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Mai 2013, 18:17

Auf die Schnelle - vielleicht hilft Dir
http://www.zwanziger.de/gc_tools_projwp.html
Zwei Wegpunkte erstellen (Start und Ziel), diese dann eingeben und dann sollte Dir die Seite Richtung und Entfernung auswerfen.
Hast Du genug Mut für einen DNF?

MVG 2/69

Berufserfahrene Fachkraft

  • »MVG 2/69« ist männlich

Beiträge: 247

Wohnort: Rothwesten

Beruf: Triebfahrzeugführer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Mai 2013, 18:36

Mit Garmin kenne ich mich nicht so aus, da ich die Konkurenz benutze. Aber ich denke es geht auch mit dem Basecamp-Programm von Garmin. Bei GoogleEarth sollte es auch so funktionieren.
Du nimmst einen WP von der Startkoordinate und von der Zielkoordinate. Diese beiden WP dann in eines der oben genannten Programme. Dort gibt es die Möglichkeit der Wegstreckenmessung (als Icon ein Lineal glaube ich) dann einfach vom Start WP zum Ziel WP messen. Es sollte dann die Richtung (in Grad) und Entfernung angezeigt werden.
Mit dem GPS vor Ort sollte es auch gehen. Da würde ich einfach vom Ziel WP ein GoTo zum Start WP machen (da muss man dann nicht extra zurück). Je nach Gerät, kann man sich ja die Richtung und Entfernung zum Ziel anzeigen lassen. Man muß dabei nur darauf achten, da man ja eigentlich in die andere Richtung will und darum bei der Gradzahl die entgegengesetzte zu nehmen/notieren.
Klingt alles ganz schön kompliziert 8| - ist es aber nicht. :D
Eventuell gibt es ja noch andere Möglichkeiten? (So richtig mit Papiertopokarte, Winkelmesser und Lineal. 8o )
CARPE NOCTEM

4

Donnerstag, 30. Mai 2013, 20:59

@ deafdarwin

Bei deinem Link kann ich leider nur die Startkoordinaten eingeben....
in das Zielfeld lassen sich keine Zahlen einfügen, scheint also nur für die Berechnung, wenn ich peilen SOLL zu gehen...

Das weiss ich ja, wie das mit meinem Gerät geht....

Hmmm, das geht irgendwie nicht, wie machen das denn anderen-----

Wenn ich jetzt zum Beispiel einen Platz habe, den ich aber gar nicht sehen kann, also hinter einem Hügel, dann kann ich auch nicht auf dem Kompass gucken und sehen, in welchem Grad der dann liegt.....
Neeeee, neeee, neee, sooo viel Sand und keine Förmchen---- :love:

5

Donnerstag, 30. Mai 2013, 21:41

Richtige Seite

Lilli,
schau mal hier.
Da geht's :thumbsup: .

Lutz hatte nur die falsche Seite von Zwanziger erwischt.
Ansonsten ist das eine der besten Seiten für diverse Berechnungen.
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

6

Donnerstag, 30. Mai 2013, 21:48

Ohh jaaaa,

danke, DA komme ich weiter mit, toll!!!!
Neeeee, neeee, neee, sooo viel Sand und keine Förmchen---- :love:

7

Donnerstag, 30. Mai 2013, 21:52

Hier ist noch ein brauchbarer Link, "Flopps Tolle Karte"
...´s iss aber au als was anneres...

8

Donnerstag, 30. Mai 2013, 22:08

Mit GCC auf Android geht's auch.

Tranquilla

Padawan

  • »Tranquilla« ist männlich

Beiträge: 270

Wohnort: Guxhagen

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Mai 2013, 22:10

Mit GCC auf Android geht's auch.
:thumbup:

Mach ich nur so. :!:
"Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.
Ernest Hemingway“

Teconik

\m/ Rain or Shine \m/

  • »Teconik« ist männlich

Beiträge: 1 118

Wohnort: Fuldatal

  • Nachricht senden

10

Freitag, 31. Mai 2013, 06:27

Für die Apfelnutzer macht das GCTools.

Was ich übrigens sehr empfehlen kann. Zudem ist es kostenfrei.

11

Freitag, 31. Mai 2013, 07:59

Das gibt es auch für Android. :)
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

Tante Tilly

GPS-Zerstörer

Beiträge: 839

Beruf: Geocoin Gestörter

  • Nachricht senden

12

Freitag, 31. Mai 2013, 11:37

Ich habe auch mal eine Frage:

Wie man die Peilung macht ist mir schon klar, aber weiß jemand, wie das im Oregon geht und man gleich das Ergebnis als nächsten Abschnitt hat, wenn man schon den Cache angelickt hat? Ich habe da immer Probleme ... weiß aber, dass so was geht!

Ich mache immer die Peilung, merke mir die Zahlen und gebe sie als nächsten Abschnitt ein ... Umständlich-das-ist!
Gruß, Tante Tilly

>>> Wer DNFs loggt ist nur zu faul zum Suchen <<< ; mygeodb

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. Mai 2013, 12:11

Wie man die Peilung macht ist mir schon klar, aber weiß jemand, wie das im Oregon geht und man gleich das Ergebnis als nächsten Abschnitt hat, wenn man schon den Cache angelickt hat? Ich habe da immer Probleme ... weiß aber, dass so was geht!
Wenn ich mich dunkel erinnere, dann hast Du bei der Cachebeschreibung noch so ein kleines Feld mit "x" und Fähnchen. Damit kannst Du einen Wegpunkt erzeugen, mit dem Du Peilen kannst - allerdings bist Du dann nicht mehr im "Cachemodus" :-( und musst bei erreichen des Ziels wieder in den Cachemodus zurückwechseln). Leider gibt es meines Wissens keine andere Möglichkeit beim Oregon direkt "aus dem Cachen heraus" zu peilen (Dafür müsste Garmin einige hochbezahlte Softwareklemptner einstellen, die dann in jahrelangen Versuchen solch eine Möglichkeit als "prinzipiell durchführbar" einschätzen). ;)
Hast Du genug Mut für einen DNF?

14

Freitag, 31. Mai 2013, 13:56

Ja so wie deafdarwin es beschrieben hat, ist auch der mir einzig bekannte Weg. Selbst beim 600er geht das nur so. Da ist es sogar noch etwas komplizierter, weil man beschriebene Fähnchen nur an einer einzigen Stelle angezeigt bekommt und nicht bei der Cachebeschreibung, wenn Cache einmal aktiv ist. Aber ist auch nicht dramatisch, ob man nun den Wegpunkt hat oder "Nächster Abschnitt", ist eigentlich nur ein Schönheitsfehler.

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

15

Freitag, 31. Mai 2013, 14:10

Schönheitsfehler.
Na ja, "Schönheitsfehler", der bei der "Hauptbenutzergruppe" doch immer wieder ???? auslöst und nie angegangen wurde. Ich bin mir ja nicht sicher, ob das bei den nachnachfolgenden Geräten (900, 950 ;.) jemals ins Auge genommen wird - ich denke, ich baue da eher auf den Jüngsten Tag! Sicherer ist das!!
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

16

Freitag, 31. Mai 2013, 18:09

Am einfachsten wäre es einfach noch ein Menüpunkt im Cachemenü zu machen. "Nächsten Abschnitt" gibt es ja schon einfach noch einen drunter "Peilen von den aktuellen Koordinaten". Ich verstehe nicht, warum die das bisher immer noch nicht hinbekommen haben. Oder gibt es in den USA keine Caches bei denen man peilen muss?
To boldly go where no muggle has gone before.

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

17

Freitag, 31. Mai 2013, 18:16

Ich verstehe nicht, warum die das bisher immer noch nicht hinbekommen haben. Oder gibt es in den USA keine Caches bei denen man peilen muss?
Seit 09/11 darf aus Sicherheitsgründen Peilen und Nächster Abschnitt nicht mehr auf einer Seite stehen :shout: :sarcastic:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

18

Freitag, 31. Mai 2013, 18:35

Alter. Der war hart. :D
To boldly go where no muggle has gone before.

19

Montag, 3. Juni 2013, 14:59

Hier nochmal ein nützlicher Nachtrag zu meinem Beitrag.....

Das ganze geht über Mapsource- Karte auch ganz leicht.....
wenn man beide Wegpunkte eingibt und dann auf das Tool messen geht, dann steht unten in der Anzeigenleiste der Entfernungswert und je nachdem, ob ich von Punkt 1 zu 2 messe, oder umgedreht, steht da auch der entsprechende Winkel...

Geht also doch manchmal viiiel einfacher, als zu Anfang gedacht....
Neeeee, neeee, neee, sooo viel Sand und keine Förmchen---- :love:

Ähnliche Themen

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.