Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cache Paradies Nordhessen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tante Tilly

GPS-Zerstörer

  • »Tante Tilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 839

Beruf: Geocoin Gestörter

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juli 2013, 17:06

Geocaches auf dem Autonavi

... nein ... ich habe das GPS nicht geschrottet :thumbsup: , hätte einfach nur gerne eine handvoll Caches auf meinem Autonavi 8o

Ich habe mal geschaut, ich glaube mein Navi (Navigon) kann mit POM Dateien umgehen. Eine ov2 habe ich schon mal erstellt bekommen, aber ich komme nicht weiter kennt sich damit jemand aus? Gibt es ein Makro für das GSAK oder so?

Gruß,
TT
Gruß, Tante Tilly

>>> Wer DNFs loggt ist nur zu faul zum Suchen <<< ; mygeodb

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juli 2013, 18:01

Ich will mal wieder die Stimme aus dem OFF (-topic) spielen!
:acute: Gibt es nicht auf den Auto-Navis diesen Warnhinweis? Wie ist das mit Autofahren und allem was ablenkt? Nicht jeder Cache ist ein drive-in (und so mancher Muggel hat mit dem Auto auch schon mal einen T5er versucht - nicht gut bekommen!)
So, genug hier von mir und ich gebe zu ich habe von dem Thema keine Ahnung! :blush:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

paulchen2203

Cacher mit leidenschaft !!!

  • »paulchen2203« ist männlich

Beiträge: 6

Wohnort: Immenhausen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juli 2013, 18:39

Hallo wir haben das Garmin Nüvi ( Autonavi) und sind damit super zufrieden. Wir haben eine extra Speicherkarte drin und ziehen und dort die Daten drauf !!! :) :)

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juli 2013, 22:56

Ich habe mir gerade eine Halterung für mein Oregon 450 fürs Auto bestellt.
To boldly go where no muggle has gone before.

Tante Tilly

GPS-Zerstörer

  • »Tante Tilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 839

Beruf: Geocoin Gestörter

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Juli 2013, 08:41

OK, jetzt noch mal bitte meine Frage beachten! ;(

Ich brauche keine Kaufempfehlung oder Alternativkonzepte! Die Geräte sind schon vorhanden. Wenn es darauf nicht laufen sollte, dann werde ich keine neue Hardware kaufen. Für mich ist das nur ein Gimmick. Ziel war es z.B. bei Rastplatzcaches zu sehen wo sie ungefähr sind (Anfang oder Ende des Parkplatzes). Für mich würde sich dann auch die benannte Gefahr aus dem Off in Grenzen halten :D
Gruß, Tante Tilly

>>> Wer DNFs loggt ist nur zu faul zum Suchen <<< ; mygeodb

jgraef

Genusscacher

  • »jgraef« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Vellmar

Beruf: IT-Unternehmer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Juli 2013, 10:13

Eventuell kannst Du es mal mit dem Programm Touratech QuoVadis versuchen. Das kannso ziemlich jedes Format lesen bzw. schreiben. Es gibt auch eine kostenfreie 30-Tage-Version die danach zur Light wird.

Jörg

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juli 2013, 00:41

Ich habe mal geschaut, ich glaube mein Navi (Navigon) kann mit POM Dateien umgehen. Eine ov2 habe ich schon mal erstellt bekommen, aber ich komme nicht weiter kennt sich damit jemand aus? Gibt es ein Makro für das GSAK oder so?
Also ein GSAK-Makro für TomTom gibt es (war mir jetzt nicht klar, ob Du das mit ov2 meinst). Das nutze ich selbst.
Aber könntest Du das Resultat dann nicht mit GPSBabel einfach in das Navigon-Format umwandeln ? Das Ausgangsformat wäre dann auch fast egal. GSAK kann ja in einige Formate exportieren.
Ich habe mal schnell nach einem Export-Makro für Navigon gesucht, aber da gibt es nur ein stein-altes, was über Routen exportiert.
GSAK-Makro (uralt)

Übrigens jage ich keine Caches entlang des Weges mit dem Navi, sondern lasse mich nur zu günstigen Startpunkten für meine Touren lotsen. Dafür ist das genau richtig :ok:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

Ähnliche Themen

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.