Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cache Paradies Nordhessen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tranquilla

Padawan

  • »Tranquilla« ist männlich
  • »Tranquilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Guxhagen

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Juli 2013, 20:54

ZECKEN

Buahhhh, ich krieg die Krise.

Ich verbringe gerade meinen Sommerurlaub mit der Familie in Dänemark. Natürlich gehen wir auch ab und an auch einmal cachen. Doch was man hier, neben den Caches noch so alles findet, ist schon echt der Hammer.
Wenn ich einen Zeckencounter einrichten könnte, würde der wie folgt aussehen.
Mo: -
Di: 1
Mi: pause
Do: +6 !
Fr: +12 !!

Ja, richtig gelesen. Ich war nur kurz in den Dünen, auf der Suche nach dem Geocache GC4B6TM - Landestrecke Vejers -…rd.info/GC4B6TM hier. Nach einer 1/4 Std. Suche habe ich abgebrochen, weil ich ein paar Zecken auf meinen Armen gefunden habe. Danach habe ich mich von meinen liebsten nach Zecken absuchen lassen. Insgesamt 12 Stück haben sie von mir abgesammelt, wovon sich 4 auch schon festgebissen hatten.

Was macht Ihr gegen die Biester?
Ich nutze, normalerweise, Autan Plus für die Haut und Nobite für die Klamotten, aber in Badehose und gerade aus dem Wasser gestiegen hilft beides nicht.:rolleyes:

Habt Ihr bessere Methoden?

Grüße
Markus
"Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.
Ernest Hemingway“

2

Freitag, 26. Juli 2013, 22:05

Was macht Ihr gegen die Biester?
Ich nutze, normalerweise, Autan Plus für die Haut und Nobite für die Klamotten, aber in Badehose und gerade aus dem Wasser gestiegen hilft beides nicht.


Ich vermute, dass du da deine Caching-Gewohnheiten ändern musst :-) Also erst trocken machen und dann Klamotten drüberziehen und einsprühen.

3

Freitag, 26. Juli 2013, 22:16

Nicht mit kurzer Hose durch den Wald, Hose in die Socken und immer ein bis zwei Personen Vorgehen lassen :biggrin2:
Anschließend Duschen und gut abrubbeln :good:
Gruß Cobi :thumbup:

(Ich kaufe ein "E" und möchte lösen: "B R A T W U R S T") 8|

Tranquilla

Padawan

  • »Tranquilla« ist männlich
  • »Tranquilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Guxhagen

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Juli 2013, 22:36

Ich habe ja insgeheim gehofft das die Viecher bei
Anblick sofort das weite suchen.:D
"Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.
Ernest Hemingway“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tranquilla« (26. Juli 2013, 22:54)


Tante Tilly

GPS-Zerstörer

Beiträge: 839

Beruf: Geocoin Gestörter

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Juli 2013, 08:30

Wenn ich einen Zeckencounter einrichten könnte, würde der wie folgt aussehen.
Den Zeckencounter gibt es doch! Guggst du hier http://www.gcticker.de ich trage alles schön ein! Dokumentieren und archivieren !!!

index.php?page=Attachment&attachmentID=370
Gruß, Tante Tilly

>>> Wer DNFs loggt ist nur zu faul zum Suchen <<< ; mygeodb

6

Samstag, 27. Juli 2013, 11:31

Es gibt ihn wirklich 8|
Gruß Cobi :thumbup:

(Ich kaufe ein "E" und möchte lösen: "B R A T W U R S T") 8|

KSBattleX

BX-Filer

  • »KSBattleX« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Schauenburg Hoof

Beruf: Chef von's Ganze

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. Juli 2013, 11:51

Ich hab dieses Jahr auch schon so viele gesammelt, dass ich mich da mal angemeldet hatte ... Kannste in deine Statistik mit einpflegen und aktualisiert sich da auch automatisch mit.
:!: Leave nothing but footprints ...

8

Samstag, 27. Juli 2013, 16:47

Vorbeugend hilft doch kaum was von den ganzen Chemikalien, das ist nur Geldmacherei. :cursing:
Aber was zumindest hinterher hilft, ist "Bite away" (siehe Bild), eigentlich für Bienen-, Wespen- und Moskitostiche, hilft aber auch bei Zecken- und Bremsenbissen.
50°C Hitze neutralisiert die Eiweiße des Gifts, es mindert die Produktion von Histamin und stoppt den Juckreiz und die Schwellung.
Es hilft wirklich!!!
»Sajoma« hat folgende Datei angehängt:
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

9

Samstag, 27. Juli 2013, 19:42

Vorbeugend hilft doch kaum was von den ganzen Chemikalien, das ist nur Geldmacherei.

Wenn ich ohne Autan in den Wald gehe, werde ich von Mücken aufgefressen. Das mit den Zecken kann ich nicht beurteilen, da ich noch keine hatte. Ich sprühe vorsorglich aber immer auch den Teil direkt über den Schuhen ein. Die zwei Zeckenbisse, die meine bessere Hälfte bisher hatte, kamen von Zecken die im Nachhinein noch auf der Kleidung waren und dann erst zu Hause zugeschnappt haben.

Stiftung Warentest hat beispielsweise Mückenschutz-Mittel getestet und kommt nicht zu dem Schluss, dass es Geldmacherei ist. Bei Zeckenabwehr-Mitteln sieht die Lage aber nicht ganz so gut aus bzw die Wirksamkeit variiert stark.

Tranquilla

Padawan

  • »Tranquilla« ist männlich
  • »Tranquilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Guxhagen

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Juli 2013, 19:48

Zitat

......
Aber was zumindest hinterher hilft, ist "Bite away" (siehe Bild), eigentlich für Bienen-, Wespen- und Moskitostiche, hilft aber auch bei Zecken- und Bremsenbissen..............
Es hilft wirklich!!!


Das würde ich genau so unterschreiben.
Ohne dass Ding hätte ich mich wahrscheinlich, vor lauter kratzen, selbst zerfleischt.

Grüße
"Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.
Ernest Hemingway“

11

Samstag, 27. Juli 2013, 19:48

Statt "Bite away"funktioniert auch eine glühende Zigarette dicht über die Einstichstelle zu halten, aber nicht ausdrücken. :D
Oder eine heiße Tasse Kaffee. :thumbsup:

Gruß Dominik

12

Samstag, 27. Juli 2013, 19:50

Ich habe mit Mosquito ganz gute Erfahrung gemacht. Auch auf die Schuhe und die Hose / Ärmel am Übergang sprühen. Nach 3 / 4 Stunden nochmal nachlegen.

Mit Autan haben mich die Mücken immer ganz lieb gehabt. Irgendwie hat das bei mir nicht geholfen ?( .

13

Samstag, 27. Juli 2013, 23:42

Zecken mögen mich meistens nicht, dafür aber die Mücken. Autan hat bei mir auch nie geholfen.
Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Antibrum forte gemacht.

Die besten Erfahrungen gegen Mücken habe ich mit Ben's 30% DEET Insect Repellent Chasse-Moustiques gemacht. Danach hatte ich in einer mückenverseuchten Gegend keinen einzigen Stich mehr. Allerdings weiß ich nicht, ob man das hier in Deutschland kaufen kann. Falls jemand eine Bezugsquelle dafür in Deutschland kennt, bitte teilt mir das mit ;)

14

Sonntag, 28. Juli 2013, 06:52

Hast Du mal Anti-Brumm forte (das rote) probiert?
Enthält ebenfalls 30% DEET.

odink

Büttel

  • »odink« ist männlich

Beiträge: 457

Wohnort: Kassel-Oberzwehren

Beruf: Laborratte

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Juli 2013, 12:18

Repel 100 oder auch Care Plus 50 mal bei Tante G eintippen und freuen... ACHTUNG: DEET greift Gumi an. Also immer vorsichtig mit den Navis! Und ja, DEET ist nicht wirklich Gesund, aber wenn ich mir anschaue, welche Mücken bzw. Zecken hier rum kreuchen, und was die auch in D übertragen, ist mir da doch DEET lieber... Wir kombinieren dann mit Anti-Brumm für die Klamotten, seitem keine Zecken oder Mücken mehr! Bei uns hilft Chemie! Sind ja auch vom Fach!
Zertifiziet nach ISO 9001 ;)
Unsere Coins bei myGeoDB

16

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:31

Zitat

Hast Du mal Anti-Brumm forte (das rote) probiert?

Enthält ebenfalls 30% DEET.
Ich habe damit wie gesagt ganz gute Erfahrungen gemacht. Aber es hilft bei mir nicht annähernd so gut wie das tolle Ben's® 30 Tick & Insect Repellent (jetzt weiß ich sogar wie es in Englisch heißt ;) ).
Mir bringt es jetzt jemand aus der USA mit :)

Ich glaube, es ist auch ein bisschen von der Kombination Mensch-Mittel anhängig. Was bei dem einen hilft, wirkt bei dem anderen wie Einreiben mit Wasser.




Ob jemand ein Mittel mit DEET nimmt, muss er selbst entscheiden. Ich nehme normalerweise nichts, aber wenn ich in mückenverseuchte Gebiete komme, dann ist mir alles egal. Grade weil bei mir alles ohne DEET überhauptnicht gewirkt hat. Ein Hoch auf die Chemie!
Achja Zecken sind nicht zu unterschätzen, ich spreche da leider aus Erfahrung. Eine! hatte mich erwischt und schon freuten sich die Borrelien. Das war überhaupt nicht spaßig.


17

Sonntag, 28. Juli 2013, 14:24

Ich habe mit dem von Hussel bereits empfohlenen mosquito bisher auch gute Erfahrung gemacht.
Ansonsten natürlich helle Klamotten (man sieht die Viecher besser beim darauf rumkrabbeln), direkt nach dem Laufen durch höheres Gras/Durchwühlen von Laub etc. Arme + Beine/Hose absuchen, halb-paranoid immer Mal provisorisch schauen...
Gebissen hat mich dieses Jahr noch keine, gesehen hab ich bestimmt 20. Das beste Mittel ist also vermutlich tatsächlich, öfter zu schauen ob auf einem eine Zecke rumkrabbelt und nicht erst Stunden später nach dem Loggen der Caches...

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Juli 2013, 16:42

Das mit dem Absuchen ist so eine Sache, wenn man niemanden hat.
To boldly go where no muggle has gone before.

19

Sonntag, 28. Juli 2013, 18:02

Zitat

Das mit dem Absuchen ist so eine Sache, wenn man niemanden hat.
Zur Not nackt vor einem großen Spiegel sich selbst absuchen. ;)
Je schneller man die Biester wieder los ist, desto geringer das Infektionsrisiko.

20

Sonntag, 28. Juli 2013, 19:14

Statt "Bite away"funktioniert auch eine glühende Zigarette dicht über die Einstichstelle zu halten, aber nicht ausdrücken. :D
Oder eine heiße Tasse Kaffee. :thumbsup:

Einfach am Baum oben das Grigri oder RIG aufmachen, dann kannste das auch nehmen und Du hast deinen Spaß dabei ... :lol:

21

Sonntag, 28. Juli 2013, 19:30

Es heisst, dass die ersten Stunden noch unkritisch sind. Auch eine festgebissene zecke ist noch nicht sofort kritisch. Ich komme pro Jahr auf 10 bis 20 Zeckenstiche, passiert ist zum Glück noch nichts. Gegen FSME bin ich geimpft, bei borrelien hatte ich bisher Glück. Rekord waren 25 feste an einem Tag (Vatertagstour mit Grillen bis zum nächsten Morgen..

vom Telefonhörer gesendet, verzeiht die Tippfehler

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 28. Juli 2013, 20:31

Wer weiß, wo, bzw. in was, du dich da gewältzt hast. :D
To boldly go where no muggle has gone before.

  • »Pummelelfee« ist weiblich

Beiträge: 45

Wohnort: Bad Arolsen

Beruf: Tischlerin (Azubi)

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 28. Juli 2013, 21:17

Wenn ich ohne Autan in den Wald gehe, werde ich von Mücken aufgefressen. Das mit den Zecken kann ich nicht beurteilen, da ich noch keine hatte. Ich sprühe vorsorglich aber immer auch den Teil direkt über den Schuhen ein. Die zwei Zeckenbisse, die meine bessere Hälfte bisher hatte, kamen von Zecken die im Nachhinein noch auf der Kleidung waren und dann erst zu Hause zugeschnappt haben.

Bei mir ist es genau andersrum, wenn ich Autan benutze, ziehe ich sämtliches Viehzeug magisch an.

Heute war ich mit meinem Sohn cachen, danach wurde ordentlich alles auf Zecken abgesucht. Anders kommt man gegen die Viecher auch nicht an ...

Wichtig sind die Impfungen (FSME) und die Kontrollen beim Arzt, Zeckenbisse am besten einkreisen und vom Arzt kontrollieren lassen. Ich hatte bisher 2 Zeckenbisse, beide habe ich gut überstanden ...

Ähnliche Themen

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.